Die Kinder der Klassen 2a und 2c waren gemeinsam mit ihren Lehrerinnen zu Gast im Biologischen Zentrum in Lüdinghausen. Passend zum Sachunterricht konnten sie unterschiedliche Baumarten mit ihren jeweils typischen Merkmalen kennen lernen und mit allen Sinnen erfassen. So standen an diesem Vormittag das Beonbachten, Sammeln und Gestalten im Vordergrund sowie das Kernnenlernen der Baumarten, ihrer „Körperteile“, Blätter, Rinder und Früchte. Bei der Gestaltung der eigenen Baumkisten halfen viele Eltern mit.