Am vergangenen Freitag drehte sich in Capelle ab der Frühstückspause
alles um den "Spunk". Was das ist? Das war die zentrale Frage unseres Lesefrühstücks, das alle
Kinder in der dritten und vierten Stunde zum 'leckeren Lesen'
animierte.
Gemeinsam wurde in Astrid Lindgrens "Pippi findet einen Spunk" gelesen,
dabei gefrühstückt und gesellig beisammen gesessen. Nachdem alle gut
gestärkt waren, machten sich die Kinder in Gruppen auf die Suche nach
der Bedeutung von "Spunk". Das ist nämlich ein Wort, das Pippi brandneu
erfunden hat, von dem sie jedoch einfach nicht weiß, was es bedeutet. In
der anschließenden Schulversammlung konnten alle Gruppen ihre eigenen
Spunks vorstellen und Pippi mit ihren tollen Ideen beeindrucken.