Die dritte Klasse der Grundschule Südkirchen hatte sich auf den Weg zum Maxipark in Hamm gemacht. Dort standen zunächst spannende Experimente an, bei den die Kinder selbst allerhand ausprobieren konnten. Zum Beispiel einen Tischtennisball auf dem Luftstrahl eines Föns balancieren. Und natürlich hatten alle Jungen und Mädchen einen Kittel an und Schutzbrillen auf - wie die richtigen Forscher.

Da das Wetter so schön war, konnten sich die Schüler anschließend noch auf den verschiedenen Spielplätzen im Maxipark austoben.

Laufen, springen und werfen stand wieder auf dem Programm, als die Kinder der Südkirchener Grundschule ihr Sportfest feierten.

Aber nicht nur das. Traditionell treten die erste und die vierte Klasse gegen die zweite und die dritte Klasse in einem Staffellauf an. Immer jeweils zwei Jungen und Mädchen aus jedem Jahrgang gehen dabei an den Start. Und die anderen Schüler feuern immer fleißig an.

 

Mit tatkräftiger Unterstützung einiger Eltern und Schüler hat der Förderverein der Grundschule Südkirchen den Schulhof auf Vordermann gebracht. Unter den Spielgeräten und im Baum-Labyrinth verteilten die fleißigen Helfer Rindenmulch, damit die Kinder wieder einen weichen Untergrund zum Spielen haben. 

Ein wichtiger Hinweis für die Eltern: Handys und Smartwatches sind an der Schule verboten!

Völlig begeistert erlebten unsere Schüler die Vorstellung der Buches „Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy“ als Theaterstück. Ehrenamtliche Schauspieler kamen extra aus Rheine gefahren, um unseren Kindern noch mehr Lust auf Lesen zu machen. Dicht gedrängt verfolgten unsere Schüler aus Capelle und Südkirchen begeistert und völlig gebannt die 50 minütige Aufführung in der Turnhalle, die für diesen Anlass als Theaterbühne umfunktioniert wurde.

Aus dem Inhalt: Tim und sein Bruder Marty werden dazu verdonnert, einen Teil der Sommerferien in der Bücherei zu verbringen. Ausgerechnet dort, wo Knolle Murphy, strenge Bibliothekarin und Schrecken aller Kinder, unbarmherzig herrscht. Kaum ist ein Kichern zu hören, zückt sie schon ihre gefürchtete Knollenknarre. "Nicht mit uns!", beschließen die beiden Rabauken und hecken einen raffinierten Plan aus. Aber Knolle Murphy ist nicht auf den Kopf gefallen.